Wie schon in den vergangenen Jahren versammelte sich auch heuer wieder die Emersackerer Schulfamilie zur vorweihnachtlichen Feier in der Pfarrkirche St. Martin. Zahlreiche Eltern, Großeltern und Gäste freuten sich über die Darbietungen der Kinder.

Mit dem Lied "Wir sagen euch an den lieben Advent" begleitet von einem Flötenchor, und Gedanken zum Advent stimmten die Kinder die Zuhörer auf die sogenannte "staade Zeit" ein. Matthias Stegmiller und Julian Hackl traten als Solisten auf und trugen souverän weihnachtliche Melodien auf ihren Blasintrumenten vor. Der heilige Nikolaus ist eine Lichtgestalt in der Vorweihnachtszeit. Passend dazu sang die Klasse 3/4a das Lied "Der Nikolaus ist hier", das sie mit selbstgebastelten Rhythmusinstrumenten aus Walnussschalen begleiteten.

Mit dem Gedicht "Drei Spatzen" und dem schwungvoll vorgetragenen Lied "Spatzenjanuar" erfreuten die Kinder der Klasse 1/2a das Publikum. Als "Adventsexperten" zeigten sich die Kinder der Klasse 1/2b in ihrem Advents-Rap "A wie Advent und B wie brav sein".

In der Geschichte "Die Sternenkonferenz" erzählte die Klasse 3/4 b, wie es vor der Geburt Jesu unter den Sternen fast zu einem Streit gekommen wäre, weil alle Sterne, die großen, die besonders schnellen, die starken usw. glaubten, nur sie wären geeignet, das neugeborene Jesuskind zu beschützen. Zum Glück hatte der kleinste aller Sterne, die Idee, dass sie sich alle auf den Weg nach Betlehem machen sollten. Zusammen würden sie bestimmt das schönste Sternenbild der Welt sein und so könnten sie mit ihrem gemeinsamen Leuchten Menschen und Tiere auf die helle und frohmachende Botschaft hinweisen.

Mit den Liedern "Stern über Betlehem" und "Wir tragen dein Licht", wieder begleitet von den Flötenkindern, klang die Adventsfeier aus. Sara Kaim und Lilly Seemiller brachten ihre Weihnachtswünsche "I wish you am merry christmas" mit ihrer Querflöte zu Gehör. Die stellvertretende Schulleiterin, Carolin Hienle, bedankte sich bei allen Mitwirkenden und fleißigen Helfern aus der Elternschar, die zum Gelingen der Feier beigetragen haben.

Die Bilder stellte uns Herr Martin Lenz zur Verfügung. Vielen Dank!

 

 

 

 

   
© ALLROUNDER