Die Grundschule Emersacker hat sich auch in diesem Jahr wieder am Malwettbewerb der VR Bank beteiligt. Es entstanden viele kreative Bilder zum diesjährigen Motto "Maschinen verändern unser Leben". In einer kleinen Feierstunde, die die Kinder mit Liedern und Instrumentalstücken gestalteten, überreichten Frau Gabi Schmiedel und Herr Schmiedel die Preise an die Kinder.

Sieger waren in diesem Jahr

aus der Klasse 1/2 a: 

1. Platz: Anna Fech

2. Platz: Isabelle Krauß

3. Platz: Viphada Kalam

aus der Klasse 1/2 b:

1. Platz: Annika Heisler, zugleich Schulsiegerin

2. Platz: Julian Ott

3. Platz: Matthias Stegmiller

aus der Klasse 3/4a:

1. Platz: Setara Maleki und Sophia Hiemer

2. Platz: Viktoria Strobel

3. Platz: Pia Deggendorfer und Mara Liepert

aus der Klasse 3/4b:

1. Platz: Magdalena Kuchenbaur

2. Platz: Sara Kaim

3. Platz: Virgilia Lehna

 

 

 

Inzwischen ist es schon zu einer festen Einrichtung an unserer Schule geworden, dass wir jedes Jahr in der Fastenzeit eine Sammelaktion für die Augsburger Tafel e.V. durchführen.

Wir tragen dabei viele der Dinge zusammen, die der ehrenamtliche Verein, der Bedürftige in Augsburg mit Lebensmitteln unterstützt, seinen Kunden nicht selbstverständlich bieten kann: haltbare Lebensmittel, Süßigkeiten für Kinder und Hygieneprodukte. Neben Obst, Gemüse und Backwaren, die täglich in den Märkten aussortiert werden, sind dies die besonderen "Schmankerl".

Natürlich haben alle Mamas und Papas wieder kräftig eingekauft, sodass sich die Kisten in unserer Aula nach und nach füllten mit allerlei Nudeln, Reis, Mehl, Zucker, Müsli, Marmelade, Schokolade, Gummibärchen, Seifen, Zahnpasta und noch vielem mehr.

Herzlichen Dank, liebe Eltern, für Ihre großzügige Unterstützung!

 

Die Tiger der 1/2 a und 1/2 b haben alle ihre Füllerprüfung erfolgreich abgelegt. Alle Zweitklässler schreiben von nun an mit dem Schreibgerät der Großen!

 

 

Wussten Sie das in einem Glas voll Nutella 94 Zuckerstücke enthalten sind, oder, dass in einer Flasche Cola 35 aufgelöste Zuckerwürfel schwimmen? Kaum zu glauben!

Dies erfuhren die Kinder der 1/2 a und 1/2 b in HSU zum Thema Ernährung. Außerdem betrachteten sie ihre Brotzeit und besprachen welche Lebensmittel ihr Körper braucht, um zu wachsen, Kraft zu haben und gesund zu bleiben.

 

 

 

 

Ein Tag an der Kinderuni

Lichtschalter an – und schon leuchtet die Lampe. Doch wie funktioniert das überhaupt? Und was passiert bei einem Blitzeinschlag? Antworten auf diese Fragen bekamen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3/4a und b bei der Kinderuni an der Hochschule Augsburg. Im LEW-Hochspannungssaal erklärte Michael Finkel, Professor für Hochspannungstechnik und energietechnische Anlagen der Hochschule Augsburg, den kleinen Studenten „Hochspannendes“ rund um das Thema Elektrizität. Energiegeladene Experimente, bei denen die Schülerinnen und Schüler auch selbst mitmachen konnten, rundeten die Kindervorlesung ab.

Die Grundschule Emersacker hatte sich im Rahmen des Partnerschulen-Programms der LEW-Bildungsinitiative für den Besuch der Kinderuni beworben – und den Zuschlag erhalten!

 

   
© ALLROUNDER